Zahlen, Daten, Fakten

Im Worringer Wohnheim für Flüchtlinge leben zur Zeit etwa 103 Flüchtlinge in 27 Familien (Stand August 2015).

  • Mehr als 60 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind unter ihnen, davon liegt der Schwerpunkt bei Kindern unter 3 bzw. 6 Jahren und Babies
  • Die Bewohner stammen aus 12 Nationen:
    Afghanistan, Albanien, Armenien, Iran, Kirgisistan, Kosovo, Libanon, Mazedonien, Mongolei, Pakistan, Serbien und Syrien (in alphabetischer Reihenfolge).
  • Die in Köln-Worringen befindlichen Flüchtlinge sind zu „100 % Köln zugewiesene Flüchtlinge“, womit eine Fluktuation im Wohnheim eher nicht stattfinden wird. Damit sind längerfristige Planungen – im Rahmen der geplanten 2 Jahre Aufenthalt – möglich.
  • Aus brandschutztechnischen Gründen ist die Lagerung von Sachspenden vor Ort nicht möglich. Der SKM bittet daher Bürger und Nachbarn, Spenden dieser Art nicht am Wohnheim abzugeben.

Heike MatschkowskiTeam Öffentlichkeitsarbeit