Sozialdienst Katholischer Männer

Der Sozialdienst Katholischer Männer (SKM) Köln engagiert sich seit 1902 für sozial benachteiligte und in Notlagen steckende Menschen. Er setzt sich für soziale Gerechtigkeit und die Würde des Menschen in einer demokratischen Gesellschaft ein. Das Selbstverständnis des Vereins basiert auf den christlichen Grundüberzeugungen. Er ist der katholischen Kirche zugeordnet und arbeitet als Fachverband der Caritas. Der SKM Köln beschäftigt in seinen 60 Diensten und Einrichtungen 560 feste Mitarbeiter/-innen und setzt zudem auf das Engagement etwa 100 Ehrenamtlicher.

Arbeitsgebiete sind die Kinder-, Jugend- und Familienhilfe sowie die Sozial- und Gesundheitshilfe. Der Verein betreibt Beratungsstellen, Tagesstätten und Wohnheime für Schwache und Benachteiligte am Rand unserer Gesellschaft: Kinder, Familien, Behinderte, Straffällige, Wohnungslose und Süchtige.

Der SKM Köln betreibt seit 2015 im Auftrag der Stadt Köln drei Wohnheime für Flüchtlinge im Kölner Norden, so auch das in Köln-Worringen. Die SKM-Mitarbeiter wollen zusammen mit den ehrenamtlichen Helfern und Akteuren vorbehaltlos und mit großem menschlichem Respekt Beziehungen zu den Familien aufbauen und sie unterstützen.

Ansprechpartner für das Wohnheim in Köln-Worringen:
Andreas Nellesen und Nicole Thielen, Telefon 0221/ 80135710

Weitere Informationen zum SKM finden Sie auf dessen offizieller Web-Site.